Das Arbeits- oder Betriebsklima

GEORG für Industriekaufleute
Das Arbeits- oder Betriebsklima beschreibt die Qualität der Zusammenarbeit in einem Unternehmen. Sie wird subjektiv wahrgenommen und ist ein wichtiger Faktor für die Arbeitszufriedenheit.

Ob das Klima in einem Unternehmen angenehm und kollegial ist oder nicht, hat großen Einfluss auf unsere Psyche und unsere körperliche Gesundheit. Hektik, Stress, und ein unfreundlicher Umgangston mindern die Freude an der Arbeit. Ein kollegiales Miteinander hingegen wirkt sich positiv auf die Motivation der Mitarbeiter aus. Auch die Arbeitszufriedenheit und die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen sich durch ein positives Arbeitsklima. Zwei wichtige Faktoren um Unternehmensziele besser zu erreichen.

Mitarbeiter die gut miteinander auskommen, sind entspannter und können sich besser auf ihre Arbeit konzentrieren. Die Fehlerquote ist dem entsprechend geringer. In punkto Arbeitsklima sind Geschäftsleitung und Führungskräfte, durch ihr Verhalten und Umgang miteinander, Vorbild. Respekt und Wertschätzung bilden die Grundlage für ein kollegiales Betriebsklima.

Darüber hinaus muss auf gute Kommunikation geachtet werden. Regelmäßige Meetings und gemeinsame Rituale sorgen nicht nur für einen Austausch von Informationen, auch Konflikte können auf diesem Weg schneller gelöst werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, ein ergonomisch gut ausgestatteter Arbeitsplatz, ebenso wie eine angemessene und leistungsgerechte Vergütung, sowie familiengerechte und flexible Arbeitsgestaltung.

Jetzt Gratis-Infopaket anfordern!

Sie haben Interesse daran, die Ausbildung digital zu unterstützen? Dann bestellen Sie Ihr Gratis-Infopaket!