Was wollen Jugendliche?

Für die Studie Azubi Recruitingtrends, die das Unternehmen u-form Testsysteme jährlich durchführt, wurden 2017 über 2600 Auszubildende und Bewerber und über 900 Ausbildungsverantwortliche befragt.
Ein Ergebnis: Jugendliche Bewerber informieren sich vor allem im Internet über Ausbildungsplätze. 59,4 Prozent nutzen dafür Suchmaschinen "häufig" oder "sehr häufig", knapp 55 Prozent nutzen Karrierewebsites, knapp 41 Prozent das Online-Angebot der Agentur für Arbeit. Social Media-Kanäle wie Snapchat, Facebook und Youtube werden immerhin von 22,7 Prozent der Jugendlichen genutzt. Ein weiteres Ergebnis: Sehr viele Jugendliche finden Praktika (74,5 Prozent) oder Probearbeiten (71,1 Prozent) wichtig oder sehr wichtig; der Anteil von Unternehmen, die dies anbieten, ist aber mit 50,8 Prozent beziehungsweise 30,8 Prozent wesentlich geringer.

Bildnachweis: © stock.adobe.com/Drobot Dean

Ihnen hat der Artikel gefallen?

Dann melden Sie sich doch für unseren kostenfreien Newsletter an! So sind Sie immer am Puls des Geschehens und werden über neue und spannende Artikel informiert.