Vorarbeiter mit Auszubildender an Maschine

Differenzierung: 

Mit HeterogeneN Lerngruppen Arbeiten

Jetzt Testen

 

Headerabbildung: ©ciagreen

Praxissituation

Sie führen mit einer Ausbildungsgruppe einen Vertiefungskurs zu einem bestimmten Thema durch. Ihre Auszubildenden haben einen sehr unterschiedlichen Wissensstand, daher möchten Sie differenziert vorgehen, damit jede/-r Auszubildende den eigenen Lernstand individuell optimieren kann – und das sogar standortunabhängig!

 

    Das kann GEORG leisten

    Mit GEORG wird die Lernbegleitung mehrerer Auszubildender mit unterschiedlichen Eingangsqualifikationen stark vereinfacht. Der Einstiegstest hilft bei der Einschätzung des tatsächlichen Lernstandes. So können sich die Auszubildenden konkret mit den Lerninhalten beschäftigen, die sie tatsächlich benötigen. 

     

    Das bietet GEORG im Detail

    • Einstiegstest mit individueller Lernempfehlung als Ergebnis
    • Zuweisen der individuellen Lerninhalte in den jeweiligen Lernplaner
    • Überblick über bearbeitete Ergebnisse zur Identifizierung von Wissenslücken und Förderbedarf

     

    Sie möchten mit einer Gruppe Auszubildender ein bestimmtes Thema bearbeiten, z.B. um ein Gruppenprojekt vorzubereiten? Weisen Sie das zu bearbeitende Thema in den Lernpfad Managern der Lernenden zu und versehen Sie die Aufgabe mit einem Termin, bis wann die Lerneinheiten bearbeitet werden müssen. 

    Mit dem Einstiegstest am Anfang einer Lerneinheit können die Lernenden ihren individuellen Lernweg schnell und einfach ermitteln und erhalten eine individuelle Lernempfehlung. 

    Die Lernenden sehen bei jeder Lerneinheit, ob Ihr Lernbedarf hoch ist (rote Kennzeichnung) oder ob das Thema bereits sicher beherrscht wird (grüne Kennzeichnung). So ist sichergestellt, dass die Lernzeit effizient genutzt wird. 

    Sie sehen in der Gruppenstatistik, ob die Lernenden die Aufgabe erfolgreich bearbeitet haben.